Kammerchor Prenzlau

Im März 2004 ist der Kammerchor Prenzlau, der unter dem Dach der Kreismusikschule Uckermark eine Heimat gefunden hat, aus dem gemeinsamen Wunsch ambitionierter Sängerinnen und Sänger entstanden, spezielle Literatur für Kammerchor einzustudieren. Seit Beginn ist Jürgen Bischof der künstlerische Leiter des Ensembles. Die Choristen treffen sich in regelmäßigen Abständen zu intensiver Probenarbeit und kommen aus Prenzlau und anderen Orten der Uckermark sowie aus Berlin, Leipzig, Erfurt, Schwerin und Greifswald. Alle Chormitglieder können auf eine langjährige Chorerfahrung zurückblicken, die meisten haben eine Gesangs- und Instrumentalausbildung und treten auch als Solisten hervor. In seiner jungen Geschichte ist der Kammerchor mehrfach erfolgreich aufgetreten. So gestaltete er die Abschlusskonzerte der Uckermärkischen Musikwochen 2006 und 2010, gastierte in der Schweiz (2010) und mit einem Konzert im offiziellen Festivalprogramm des Internationalen Chorfestivals Stettin in der Kathedrale von Kamien-Pomorski (2008). Seine Konzertreise 2012 nach Russland wurde vom Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg finanziell unterstützt.
Die Spendensammlung nach dem erfolgreichen Konzert 2015 im Schweriner Dom erbrachte über Eintausend Euro für die Erdbebenopfer in Nepal. Höhepunkt seiner Produktionen mit dem Rundfunk Berlin-Brandenburg war die Live-Übertragung der Christmette am Heilig Abend 2006, die auch vom NDR übertragen wurde. 2009 übernahm der Chor die musikalische Ausgestaltung der Veranstaltung Klassik-Brunch vom rbb-KulturRadio. Die 2008 von cluster Berlin aufgenommene CD cantandoKONTRAST mit Chormusik aus sechs Jahrhunderten und in sechs Sprachen wurde im Juni 2009 der Öffentlichkeit vorgestellt. Dieser Premiere folgte die CD-Produktion mit Weihnachtsmusik aus Europa (2014). Für diese Einspielung erarbeitete der Potsdamer Komponist Gisbert Näther originelle Arrangements. Gisbert Näther komponierte auch „Zwielicht“ für Frauenchor, Tenorstimmen, 2 Hörner und Harfe nach einem Text von Joseph von Eichendorff, die der Kammerchor im Rahmen der Uckermärkischen Musikwochen 2010 uraufführte. Der Kammerchor ist auch durch zahlreiche Benefizkonzerte für denkmalpflegerische und soziale Projekte hervorgetreten.





Die Vita Jürgen Bischof  finden Sie unter diesem Link.

Pressefotos sowie Presseinfos und rückblickende Berichterstattung finden Sie unter diesen Links.

Veranstaltungen des Kammerchor Prenzlau Archiv

2017

09. September 2017, 10.00 Uhr
Festveranstaltung „20 Jahre Partnerschaft Pochwistnewo - Prenzlau“
mit einem Programm von Choristen, die die Partnerschaft über 20 Jahre musikalisch gestaltet haben.
Leitung: Jürgen Bischof

09. September 2017, 19.30 Uhr
Templin, Maria Magdalenen Kirche
cantandoKONTRAST PART III
Chor- und Instrumentalmusik von der Renaissance bis zu Novitäten der Gegenwart mit Werken von O. di Lasso, W. A. Mozart, F.Schubert, S. Rachmaninov, O. Gjeilo u.a.; Madrigale; sowie Arrangements von Melodien der PRINZEN und der Gruppe ABBA
Kammerchor Prenzlau
Mitglieder des Preußischen Kammerorchesters
Leitung: Jürgen Bischof

17. September 2017, 15.00 Uhr
Bagemühl, Dorfkirche
cantandoKONTRAST PART III
Chor- und Instrumentalmusik von der Renaissance bis zu Novitäten der Gegenwart mit Werken von O. di Lasso, W. A. Mozart, F.Schubert, S. Rachmaninov, O. Gjeilo u.a.; Madrigale; sowie Arrangements von Melodien der PRINZEN und der Gruppe ABBA
Kammerchor Prenzlau
Mitglieder des Preußischen Kammerorchesters
Leitung: Jürgen Bischof

2016

18. August 2016, 19.30 Uhr
Festsaal des Collegium maius Erfurt
Musik im Wandel der Zeiten
Kammerchor Prenzlau
Streichquintett des Preußischen Kammerorchesters
Leitung: Jürgen Bischof
Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Universitätsgesellschaft Erfurt, des Landeskirchenamtes der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) und der Evangelischen Stadtakademie Erfurt

Aus dem Begleittext der Veranstalter:
Das "Ave Maria" steht auf der "Hitliste" romantischer Musik für viele Anlässe ganz oben. Doch es hat lange nicht so geklungen, wie wir es vielleicht im Ohr haben. Wie hat der Einfluss der Epochen, besonders die Ideen der Reformation Chorwerke in Text und Musik verändert? Welche Traditionen kamen aus der Gregorianik und begleiten uns noch in der Neuzeit. (...) Unsere Gäste aus Prenzlau nehmen uns mit auf eine Reise durch die Jahrhunderte europäischer Chormusik und bringen uns Musikgeschichte näher.
Prominentester Absolvent der Erfurter Universität war Martin Luther, der spätere Reformator: "Die Erfuter Universität ist meine Mutter, der ich alles verdanke." Im weitgehend rekonstruierten und historisch bedeutsamen Festsaal des Collegium maius finden heute die Tagungen der Landessynode sowie repräsentative Veranstaltungen der Landeskirche statt.

 
20. August 2016, 17.00 Uhr
Simon-Petrus-Kirche Obernissa
cantandoKONTRAST
Musik von der Renaissance bis zu Novitäten der Gegenwart
Kammerchor Prenzlau
Streichquintett des Preußischen Kammerorchesters
Leitung: Jürgen Bischof
Werke u.a. von Orlando di Lasso, Tomás Luis de Victoria, Wolfgang Amadeus Mozart, Max Reger, Sergei Rachmaninow, Knut Nystedt, Peteris Vasks und Ola Gjeilo sowie Arrangements von Melodien der PRINZEN und der Gruppe ABBA
Veranstalter: Evangelische Kirchgemeinde in Obernissa

 
21. August 2016, 17.00 Uhr
Johann-Sebastian-Bach-Kirche Arnstadt
cantandoKONTRAST
Musik von der Renaissance bis zu Novitäten der Gegenwart
Kammerchor Prenzlau
Streichquintett des Preußischen Kammerorchesters
Leitung: Jürgen Bischof
Werke u.a. von Orlando di Lasso, Tomás Luis de Victoria, Wolfgang Amadeus Mozart, Max Reger, Sergei Rachmaninow, Knut Nystedt, Peteris Vasks und Ola Gjeilo sowie Arrangements von Melodien der PRINZEN und der Gruppe ABBA
Veranstalter: Evangelische Kirchgemeinde in Arnstadt 

2015

2. Mai 2015, 17.00 Uhr, Dorfkirche Stralendorf
3. Mai 2015, 10.00 Uhr, Dorfkirche Pampow
3. Mai 2015, 18.00 Uhr, Schweriner Dom

cantandoKONTRAST
Musik von der Renaissance bis zu Novitäten der Gegenwart
Kammerchor Prenzlau
Mitglieder des Preußischen Kammerorchesters
Leitung: Jürgen Bischof
Werke u.a. von Orlando di Lasso, Gallus Dressler, Wolfgang Amadeus Mozart, Sergei Rachmaninow, Knut Nystedt, John Rutter, Ola Gjeilo sowie Evergreens von ABBA und den Prinzen

7. Juni 2015, 10.00 Uhr
Katholische Kirche "St. Maria Magdalena" Prenzlau
Orgelmesse mit Chor im Rahmen des 6. Uckermärkischen Orgelfrühlings
Kammerchor Prenzlau
Leitung & Orgel: Jürgen Bischof
Werke von Orlando di Lasso, Johann Sebastian Bach, Nikolaus Bruhns, Gallus Dressler, Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Schubert, Sergei Rachmaninow, Knut Nystedt und Ola Gjeilo 

2014

19. April 2014, 19.30 Uhr, Kloster Neuzelle
Eröffnung der Konzertreihe "Neuzelle Kultur"
cantandoKONTRAST
Musik über Tod und Auferstehung
Kammerchor Prenzlau
Streichquintett des Preußischen Kammerorchesters
Leitung: Jürgen Bischof
Chor- und Instrumentalmusik am Karsamstag u.a. von Ludovico Vittoria, Wolfgang Amadeus Mozart, Peter Tschaikowski, Knut Nystedt und Ola Gjeilo

20. Juni 2014, 21.00 Uhr
Friedgarten des Dominikanerklosters Prenzlau
Eröffnung des 15. Kultursommers im Friedgarten
Musik zur Abendstunde
Uckermärkischer Konzertchor Prenzlau
Kammerchor Prenzlau
Preußisches Kammerorchester
Dirigent: Jürgen Bischof
Doppelchörige Madrigale, Chorzyklus "Mährische Klänge",
Volks- und Abendlieder

November 2014
Erscheinen der CD "Klang der Weihnacht", die vom 3. bis 6. Oktober 2013 in der Grabowschule Prenzlau aufgenommen wurde

21. Dezember 2014, 17.00 Uhr
Kirche St. Maria Magdalena Prenzlau
Weihnachtliches Benefizkonzert - CD-Release "Klang der Weihnacht"
Kammerchor Prenzlau
Aaron Dan, Flöten
Maike Wegener, Oboe
Preußisches Kammerorchester
Dirigent: Jürgen Bischof 

2013

13. April 2013, 11.00 Uhr
Freilichtbühne der LaGa Prenzlau
Mitwirkung beim Eröffnungsprogramm der 5. Brandenburgischen Landesgartenschau in Prenzlau
Kammerchor Prenzlau
Leitung: Jürgen Bischof
Volksliedsätze, Evergreens und Uckermark-Lied von Max Lindow

2. Juni 2013, 09.30 Uhr
Katholische Kirche "St. Maria Magdalena" Prenzlau
Orgelmesse mit Chor im Rahmen des 4. Uckermärkischen Orgelfrühlings
Kammerchor Prenzlau
Leitung & Orgel: Jürgen Bischof
Werke von Orlando di Lasso, Johann Jakob Froberger, Louis Marchand, Gallus Dressler, Wolfgang Amadeus Mozart, Ernani Aguiar und Knut Nystedt

3.-6. Oktober 2013
CD-Produktion mit Teldex Berlin
Europäische Weihnachtsmusik
Kammerchor Prenzlau
Preußisches Kammerorchester
Dirigent: Jürgen Bischof
Werke u.a. von Dietrich Buxtehude, Johann Eccard, Georg Friedrich Händel, Hector Berlioz sowie John Rutter 

2012

8. September 2012, 13.00 Uhr, Wehrkirche Gollmitz
Wiedereinweihung der Wehrkirche 
Mitgestaltung durch den Kammerchor Prenzlau
Leitung: Jürgen Bischof
Geistliche Chormusik
Nach umfangreichen Sanierungsmaßnahmen, wird die Kirche mit Gottesdienst und Feierstunde in Anwesenheit von Matthias Platzeck, Ministerpräsident des Landes Brandenburg, wieder ihrer Bestimmung übergeben.

9. September 2012, 15.00 Uhr, Dorfkirche Seehausen
Konzert der Brandenburgischen Musikreihe „Musikschulen öffnen Kirchen“
Benefizkonzert für die Instandsetzung der Fachwerkkirche Seehausen
vokalART
Kammerchor Prenzlau
Streichquintett des Preußischen Kammerorchesters
Leitung: Jürgen Bischof
Chor- und Instrumentalmusik aus fünf Jahrhunderten
Zum Tag des offenen Denkmals öffnet die Kirche von 10 bis 18 Uhr, der Förderverein bietet Kaffee, Kuchen und Getränke an.

22. bis 29. September 2012
Pochwistnewo, Gouvernement Samara
Konzertreise nach Russland
Kammerchor Prenzlau
Benjamin Levitsky, Klavier
Leitung: Jürgen Bischof
Werke für Chor mit Klavierbegleitung von Johannes Brahms, Robert Schumann, Gioachino Rossini und Gennadij Wawilow sowie Chorwerke a cappella aus Deutschland, Russland, Ungarn, Italien, Frankreich und England in der jeweiligen Originalsprache
Auf Einladung des Bürgermeisters der Stadt Pochwistnewo (Gouvernement Samara) gestaltet der Kammerchor an der Kreismusikschule Uckermark mehrere Konzerte in Russland. Auf dem Klavier wird der Kammerchor begleitet von Benjamin Levitsky, der am Staatlichen Konservatorium Kiew und am Tschaikowski-Konservatorium Moskau Klavier und Komposition studierte. Heute ist er als Konzertpianist und als Gastdozent am Moskauer Musikinstitut „Ippolitow Iwanow“ sowie seit 2011 als Klavierpädagoge und Korrepetitor an der Kreismusikschule Uckermark tätig. Als besondere Geste für die Gastgeber hat der Kammerchor eines der beliebtesten Lieder aus der Region Samara sowie andere Chorwerke in russischer Sprache einstudiert.

Pochwistnewo ist seit 1997 Partnerstadt von Prenzlau.

Das Gastspiel wird gefördert aus Mitteln des Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg, des Verbandes der Musik- und Kunstschulen des Landes Brandenburg, des Freundeskreises der Kreismusikschule Uckermark e.V., des Prenzlauer Städtepartnerschaftsvereins e.V. und der Sparkasse Uckermark.

Die Förderung durch den Ministerpräsidenten wird durch die Staatskanzlei mit folgenden Worten begründet: „Mit seinen regelmäßigen Konzerten leistet der Kammerchor einen wichtigen Beitrag für das kulturelle Leben in der Region. Darüber hinaus wirkt der Chor mit seinen Konzerten im Ausland als ein hervorragender Botschafter der deutschen und der brandenburgischen Kultur.“ 

22. Dezember 2012, 19.00 Uhr, Dorfkirche Röpersdorf
Traditionelles Benefizkonzert 
Kammerchor Prenzlau, Leitung und Orgel: Jürgen Bischof 

2011

18. Juni 2011, 17.00 Uhr, Kirche St. Marien Gramzow
Sonderkonzert der Uckermärkischen Musikwochen
In Memoriam Dietrich Wolff
Gedenkkonzert für Dietrich Wolff (*1942 bis +2010), der über 15 Jahre das künstlerische Profil und den Verein der Uckermärkischen Musikwochen prägte.
Orgel: Marek Toporowski (Warschau)
Kammerchor Prenzlau
Leitung: Jürgen Bischof

19. Juni 2011, 15.00 Uhr, Dorfkirche Blindow
Konzert der Brandenburgischen Musikreihe „Musikschulen öffnen Kirchen“
Benefizkonzert für die Restaurierung der 100jährigen Grüneberg-Orgel
cantandoKONTRAST
Chormusik aus alter und neuer Zeit
Kammerchor Prenzlau
Leitung: Jürgen Bischof
Nach dem Konzert lädt Familie Mesecke zu Kaffee und Kuchen auf ihren Bauernhof in Blindow ein.

30. Oktober 2011, 19.30 Uhr, Dorfkirche Carmzow
Benefizkonzert am Vorabend des Reformationstages zugunsten des Innenausbaus der Musikkirche Malchow
vokalART
Streichquintett des Preußischen Kammerorchesters
Kammerchor Prenzlau
Leitung: Jürgen Bischof
Geistliche und weltliche Chor- und Instrumentalmusik aus fünf Jahrhunderten 

18. Dezember 2011, 17.00 Uhr
Kirche St. Maria Magdalena Prenzlau
Das besondere Konzert
ChorWeihSaxNacht
Ein außergewöhnliches Weihnachtskonzert zwischen Tradition und Moderne für Neugierige und Entdecker
Saxofonquadrat Berlin
Kammerchor Prenzlau
Leitung: Jürgen Bischof 

2010

6. Juni 2010, 9.30 Uhr
Katholische Kirche St. Maria Magdalena" Prenzlau

Orgelmesse mit Chor im Rahmen des 1. Uckermärkischen Orgelfrühlings
Orgel: Kirchenmusikdirektor Hansjürgen Scholze, Dresden
Kammerchor Prenzlau, Leitung: Jürgen Bischof
Werke von Jacob Handl-Gallus, Gallus Dressler, Ludovico da Vittoria, Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart, Maurice Duruflé und Ernani Aguiar

6. Juni 2010, 15.00 Uhr, Dorfkirche Dauer
Benefizkonzert in der Brandenburgischen Konzertreihe
"Musikschulen öffnen Kirchen" unter Schirmherrschaft der Brandenburgischen Kulturministerin
Kammerchor Prenzlau, Violoncello: Johann Friedrich Suhr
Klavier: Wilgard Suhr, Leitung: Jürgen Bischof
Werke von Jacob Handl-Gallus, Gallus Dressler, Ludovico da Vittoria, Johann Sebastian Bach, Jean-Philippe Rameau, Wolfgang Amadeus Mozart, Gioachino Rossini, Robert Schumann, Johannes Brahms, Leonard Cohen und Ernani Aguiar sowie Chorarrangements von Melodien der Prinzen und der Beatles

11. Juni 2010, 10.00 Uhr, Stadthofsaal Uster (Schweiz)
Festakt zur Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrages zwischen der Stadt Uster und der Stadt Prenzlau mit einem öffentlichen Konzert
Kammerchor Prenzlau, Klavier: Wilgard Suhr
Leitung: Jürgen Bischof
Werke von Ludovico da Vittoria, Johann Sebastian Bach, Jean-Philippe Rameau, Wolfgang Amadeus Mozart, Gioachino Rossini, Robert Schumann, Johannes Brahms, Leonard Cohen und Ernani Aguiar sowie Chorarrangements von Melodien der Prinzen und der Beatles

29. August 2010, 17.00 Uhr, Dorfkirche Schenkenberg
Abschlusskonzert der Uckermärkischen Musikwochen 2010
Kammerchor Prenzlau
Horn: Michaela Müller, Horn: Christian Müller, Harfe: Tanja Letz, Klavier: Eleni Chatziargyro, Leitung: Jürgen Bischof
Chor- und Instrumentalwerke der Romantik von Robert Schumann, Johannes Brahms, Otto Nicolai, Frederic Chopin und Franz Schubert sowie von Gisbert Näther die Uraufführung "Zwielicht" nach einem Text von Joseph von Eichendorff

23. Dezember 2010, 19.00 Uhr, Dorfkirche Röpersdorf
Traditionelles Benefizkonzert am Vorabend von "Heilig Abend"
Kammerchor Prenzlau, Leitung und Orgel: Jürgen Bischof