Teufel und Engel - 5. Konzert der Konzertreihe

Klassik

Veranstaltungsort

Dies ist das Abschiedskonzert von James Lowe als Chefdirigent des Preußischen Kammerorchesters. In Zukunft wird er jedoch als Gastdirigent mit dem Orchester zu erleben sein.
---
Als einer der facettenreichsten Komponisten seiner Zeit, liebte es Luigi Boccherini, mit seiner Musik dramatische Bilder zu malen: Ob in “Musica notturna delle strade di Madrid” (Die Nachtmusik der Straßen von Madrid) oder in der heutigen Sinfonie “La case del Diavolo” – man merkt seine Leidenschaft für musikalisches Storytelling. Boccherini
lässt in seiner Einleitung eine düstere Vorahnung entstehen, ehe im Finale ein schnelles, unheimliches Hauptthema wie ein Höllensturm hereinbricht.
Im Gegensatz dazu finden wir zwei perfekte Klassikstücke von Mozart. Während Boccherini Drama schafft, zeigt sich Mozarts Genie in einem unerschöpflichen melodischen Einfallsreichtum und guter Laune.
Wir freuen uns sehr, unseren langjährigen Freund Aaron Dan zu begrüßen, der Mozarts Flötenkonzert D-Dur spielen wird, das ursprünglich für die Oboe geschrieben wurde.
Es gibt kaum ein freudenreicheres Werk als das Finale der A-Dur-Sinfonie. Obwohl er dieses Werk im jungen Alter von 18 Jahren komponierte, ist es ein rundum reifes Werk, das eine Fülle an musikalischen Emotionen und Energien erkundet.
James Lowe

Luigi Boccherini 1743-1805
Sinfonie A-Dur op. 12 Nr. 6 „La casa del Diavolo“

Wolfgang Amadeus Mozart 1756-1791
Konzert für Flöte und Orchester D-Dur KV 314

Wolfgang Amadeus Mozart 1756-1791
Sinfonie Nr. 29 A-Dur KV 201

Aaron Dan: Querflöte
Preußisches Kammerorchester
James Lowe: Dirigent

---

Hinweis: Das Programm des 3. und 5. Konzerts der Reihe Klassik ist gegenüber der ursprünglichen Ankündigung im Spielzeitheft getauscht worden. Wir bitten dies zu beachten und bitten gleichzeitig um Verständnis.