9. Uckermärkischer Orgelfrühling

"Die Orgel und andere Windinstrumente"

- so das Motto des diesjährigen Uckermärkischen Orgelfrühlings, der in Kürze, am 18. Mai 2018 wieder eröffnet.

Bereits zum neunten Male erklingen 2018 die Orgeln der großen und kleinen Kirchen im Rahmen des Uckermärkischen Orgelfrühlings. Ziel und Anliegen der beliebten Konzertreihe ist es, das kostbare Kulturgut der Uckermärkischen Orgellandschaft in den Fokus zu rücken und den Menschen unvergessliche Konzerterlebnisse mit der Königin der Instrumente zu bescheren.
Ein ganz besonderes Augenmerk liegt in diesem Jahr auf dem Zusammenspiel der uckermärkischen Orgeln mit Blasinstrumenten wie Trompete oder Panflöte bis hin zum Konzert mit Brass Quintett. Wie gewohnt werden auch andere Instrumente wieder gemeinsam mit der Orgel erklingen und natürlich dürfen auch Konzerte mit Orchester und Chor nicht fehlen.
In mehr als zehn Konzerten musizieren neben einheimischen Musikern und den hiesigen Kantoren wieder renommierte Gäste wie der EchoKlassik-Preisträger Ulrich Herkenhoff (Panflöte) und die Organisten Johannes Lang, Jack Day und Ulrike Northoff. Aber auch die jungen Talente dürfen nicht fehlen unter dem Titel "Mit allen Registern" spielen sie in diesem Jahr in Lychen. Ein Kinderkonzert mit Kantor Rainer Rafalksy findet in Gerswalde statt. Natürlich finden auch die Orgelführungen für Schüler wieder statt sowie die beliebte Orgelreise.

Der Eintritt zu den Konzerten ist frei, um Spenden wird gebeten.

Alle Veranstaltungen und weitere Informationen finden Sie unter diesem Link oder in unserer Sonderveröffentlichung "9. Uckermärkischer Orgelfrühling", (zum Download auf den Link klicken).