Bebersee Festival 2018

Bereits vom 14. - 22. Juli findet in diesem Jahr das Kammermusikfestival in der Schorfheide statt.

Wenn auch früher als in den letzten Jahren, so doch mit gewohnt hochkarätigen Teilnehmern und Programm - zum Bebersee Festival treffen sich auch 2018 wieder renommierte Solisten und Shootingstars der Klassik. Im Konzerthangar auf dem alten Militärflugplatz Groß Dölln bieten die Musiker und Musikerinnen feinste Kammermusik in außergewöhnlicher Kulisse.

Es ist der Uckermärkischen Kulturagentur eine besondere Freude, diese herausragende Konzertreihe als Veranstalter zu präsentieren und zu organisieren. Festivalleiter Professor Markus Groh und Franziska Hölscher, Dramaturgie & Programmplanung, ist es einmal mehr gelungen, großartige Künstler der Klassikszene in die Schorfheide einzuladen. Freuen Sie sich auf Solisten wie Gregor Sigl, Mitglied des weltberühmten Artemis Quartetts (Franz Schubert "Winterreise"), sowie auf die Cellisten Maximilian Hornung, Sebastian Klinger und Leonard Disselhorst. Neben Festivalleiter und -gründer Markus Groh, werden am Klavier auch Yoonji Kim und Lars Vogt zu hören sein. An der Violine verzaubern Franziska Hölscher, Alina Pogostkina und Anna Reszniak. Clemens Trautman wird als Klarinettist und Musikmanager nicht nur musizieren, sondern auch wieder im Gesprächskonzert interessante Themen diskutieren. Und auch das beliebte Familienkonzert darf nicht fehlen, es findet in diesem Jahr bereits am Sonntag, den 15. Juli ab 15 Uhr statt.

Programmdetails werden sobald als möglich unter diesem Link veröffentlicht und stets aktualisiert.

Das Bebersee Festival ist ein künstlerorientiertes Festival. Die auftretenden Musiker und Musikerinnen gestalten das Programm aktiv mit. Daher kann es zu kurzfristigen Programmänderungen kommen. Wir möchten Gäste bitten, sich über Programmupdates zu informieren.