Gastspiele: Operngala in Beeskow und Neuzelle

Rückschau auf die Open-Air-Konzerte

Unter dem Dirigat von Vinzenz Weissenburger spielte das Preußische Kammerorchester, von zahlreichen Gastmusikern unterstützt, auf der Operngala im wundervollen Ambiente der Burg Beeskow sowie im Kloster Neuzelle.

Die Operngala ist der krönende Abschluss des Internationalen Opernkurses. Im festlichen Rahmen und begleitet von den „Preußen“ konnten die Sängerinnen und Sänger des Internationalen Opernkurses zeigen, was in ihnen steckt. 

Beliebte Arien von Mozart bis Strauß, von Puccini bis Verdi, ließen die lauen Sommernächte zu einem rauschenden Opernfest werden. 

Die besten Künstlerinnen und Künstler wurden mit dem Grand Prix des Landkreises Oder-Spree, dem Interpretationspreis der Sparkasse Oder-Spree und dem Publikumspreis der Stadt Beeskow ausgezeichnet.

Die Preisträger in diesem Jahr sind:

  • Publikumspreis der Stadt Beeskow: Polina Kulykova (Ukraine)
  • Interpretationspreis gestiftet von der Sparkasse Oder-Spree: Antonia Schuchardt (Deutschland)
  • Grand Prix des Landkreises Oder-Spree: Artis Muiznieks (Lettland) und Roko Rodovan (Kroatien)