Licht und Schatten

Klassik

Veranstaltungsort

Die großartige Musik dieses Abends können wir unter verschiedenen Blickwinkeln betrachten und bewundern. Eigen ist ihnen allen, dass sie die aktuellen Zeitströmungen der klassischen Musik und der Volks- und Unterhaltungsmusik aufnehmen und zu ihrer ganz eigenen faszinierenden Klangsprache umformen.

Der französische Gastdirigent dieses Abends ist bekannt dafür, unbekannte und ungewöhnliche Werke in ganz Europa zu dirigieren und erfolgreich zum Leben zu erwecken.

 

Erwin Schulhoff 1894-1942

5 Stücke für Streichorchester (1925)
 

Ludwig van Beethoven 1770-1827

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 c-Moll op. 37

(Fassung für Streichorchester von Vinzenz Lachner)

 

Dmitri Schostakowitsch 1906-1975

Kammersinfonie op.110a

 

Solistin: Tatjana Blome Klavier

Preußisches Kammerorchester

Dirigent: Amaury du Closel