Gastspiele: "Eine Nacht in Venedig"

Melodien von Bellini bis Verdi

Solist: Joachim Karl Schäfer (Trompete)

Preußisches Kammerorchester

Leitung: Aiko Ogata (Violine)

Joachim Karl Schäfer wurde in Dresden geboren, studierte in seiner Heimatstadt an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ und gilt als herausragender Musiker der neuen Trompeter-Generation. Joachim Schäfer ist Gründer und Leiter seines nach ihm benannten Trompetenensembles. Zudem gründete er das Kammerensemble „Die Dresdner Bach-Solisten“, bestehend aus Musikern namhafter Orchester. Joachim Schäfer konzertierte bei national und international bekannten Konzertreihen und Festivals, beispielsweise dem Choriner Musiksommer, dem Heidelberger Frühling, den Klosterkonzerten Preetz, den Weilburger Schlosskonzerten, dem Quedlinburger Musiksommer und den Internationalen Bachtagen Hessen & Thüringen. Gastspiele führten ihn u.a. nach Italien, Spanien, Frankreich, Tschechien, Polen, Slowakei und in die USA. Eine regelmäßige Zusammenarbeit verbindet ihn mit dem Preußischen Kammerorchester. Die Kritik würdigt an erster Stelle seine technische Souveränität sowie sein müheloses, stilsicheres und dynamisch sensibles Spiel, mit dem er auf der Trompete hohe Maßstäbe setzt. Erleben Sie Joachim Karl Schäfer und das Preußische Kammerorchester mit dem Konzert „Eine Nacht in Venedig“ mit Melodien von Bellini bis Verdi.

18.08.2021, 19:30 Uhr,  Ueckermünde, St. Marien

21.08.2021, 17:00 Uhr, Wermsdorf, Schloss Hubertusburg

22.08.2021, 10:00 Uhr und 11:00 Uhr, Coswig, Marktplatz

24.08.2021, 20:00 Uhr, Wiek/ Rügen, St. Georg

02.10.2021, 16:00 Uhr, Heiligengrabe, Stiftskirche

16.10.2021, 17:00 Uhr, Seehausen (Altmark), St. Petry

Bitte informieren Sie sich im Internet über die aktuell gültigen Corona-Maßnahmen, an welche wir uns zwingend halten müssen!