Tradition und Fortführung

Klassik

Veranstaltungsort

Einer der führenden Dirigenten Polens steht am Pult des Preußischen Kammerorchesters und Solisten des Preußischen Kammerorchesters übernehmen sämtliche solistischen Aufgaben des Abends. Die Werke des Barocks stehen immer wieder im Fokus späterer Komponisten, faszinierend ist die Entwicklung der Tonsprache über die Zeiten in ihrer Vielfältigkeit.

Georg Friedrich Händel 1685-1759

Concerto grosso op. 6 Nr. 10

 

Krzysztof Penderecki 1933-2020

Ciaccona – In memoriam Giovanni Paolo II                                                                 

 

Johann Sebastian Bach 1685-1750

Konzert für Violine und Orchester a-Moll BWV 1041

 

Krzysztof Penderecki 1933-2020

Agnus Die aus dem „Polnischen Requiem“                                                                             

 

Joseph Haydn 1732-1809

Sinfonie Nr. 44 e-Moll Hob. I:44                                       

           

Solisten:

Agnieszka Pietrzak Violine

Aiko Ogata Violine

Balint Gergely Violoncello (Continuo)

Preußisches Kammerorchester

Dirigent: Pawel Przytocki